Modellierschere – Hochwertige Ausführungen richtig auswählen und einsetzen

Zum Haareschneiden benötigst du hochwertige Schermaschinen und Friseurscheren. Eine besonders wichtige Rolle spielt dabei die Modellierschere. Diese Haarscheren aus Edelstahl erlauben es, das Haar vorsichtig auszudünnen. Sie schneiden weniger Haare weg als andere Scheren. Ihre Klingen sind einfach gezahnt und erweisen sich als besonders robust und beständig. Im Folgenden erfährst du, woran du eine gute Modelleierschere für Damen und Herren erkennst und wie du sie zum Ausdünnen am besten einsetzt.

Wie sehen Modellierscheren und verwandte Haarscheren aus?

Die Modellierschere ist einseitig gezahnt, während die andere Seite glatt ist. Dieser Aufbau führt dazu, dass bei jedem Schnitt nur die Hälfte der Haare je Strähne erfasst wird. Wie viele Haare genau erfasst werden, hängt davon ab, wie eng die Zähne zusammenstehen: Mit breiteren Zähnen und Abständen werden weniger Haare entfernt. Modellierscheren sind im Fachhandel in vielen verschiedenen Kategorien erhältlich und in vielen hochwertigen Scherensets vertreten.

Welche Vorteile bieten Modellierscheren aus Edelstahl?

Aus Edelstahl gefertigte Modellierscheren dienen vor allem zum Ausdünnen. Es gibt eine Fülle verschiedener Modelle, die sich in Form und Grösse unterscheiden. Achte beim Kauf besonders auf die Zahnung der Klingen. Je nach Grösse und Abstand der Zähne entfernen die Scheren eine unterschiedliche Menge an Haaren. Für feinere Schnitte sind Effilierscheren zu empfehlen. Sie sind beidseitig gezahnt. Im Vergleich mit normalen Haarscheren schneiden sie nur etwa ein Drittel der Haare pro Schnitt ab.

Welches Zubehör benötige ich zum professionellen Schneiden der Haare?

Um die Haare professionell und präzise zu schneiden, sind hochwertige Schermaschinen und Friseurscheren eine Voraussetzung. Modellierscheren und Effilierscheren ermöglichen es, das Haar im Zentrum gut auszudünnen. Auch die Seiten kannst du mit ihnen sauber und präzise zuschneiden. Im Handel findest du viele verschiedene Modelle, die sich in Farbe, Grösse, Design und Material unterscheiden. Du hast zum Beispiel die Wahl zwischen gestanzten und geschmiedeten Modellen. Exemplare aus Edelstahl sind etwas schwerer als Scheren aus anderen Legierungen. Dafür sind sie robuster, pflegeleichter und langlebiger. Auch auf die Form der Scherenaugen kommt es an. Suche eine Schere aus, die gut in der Hand liegt und sich leichtgängig öffnen und schliessen lässt.

Wie nutze ich eine Modellierschere und verwandte Produkte zum Strukturieren der Haare?

Mit einer Modellierschere entfernst du bei jedem Schnitt etwa die Hälfte der Haare einer Strähne. Eine hochwertige Modellierschere kann einfacher und präziser geführt werden als herkömmliche Haarscheren. Mit ihr führst du viele strukturierende Schnitte aus, die mit normalen Scheren nicht gelingen:

  • Die Modellierschere eignet sich für die Technik des Skulptierens. Dabei werden die Haare so in Form gebracht, dass eine Art Skulptur entsteht.
  • Da die Modellierschere nur einen Teil der Haare entfernt, eignet sie sich hervorragend zum Schneiden von Übergängen. Das ist bei mehrstufigen Frisuren besonders wichtig.
  • Das Ausdünnen gelingt mit einer Modellierschere besonders gut. Das Ergebnis ist allerdings von der Art und Beschaffenheit der Schere sowie der Dicke des Haars abhängig.

Top Coiffeurs in Zurich und in der Nähe

Wie wende ich eine Modellierschere und vergleichbare Produkte in der Praxis an?

Für Haar- und Körperpflege sind Modellierscheren eine gute Wahl. Um sie richtig einzusetzen, gehört allerdings etwas Erfahrung und Geschick. Hier einige Tipps zum Strukturieren und Ausdünnen mit der Modellierschere:

  • Nimm zuerst eine Strähne in die Hand.
  • Halte die Schere schräg und schneide in einer Tiefe von wenigen Zentimetern entlang der Strähne.
  • Für das Schneiden von dickem und fülligem Haar setzt du die Modellierschere schräg an und schneidest gleichmässig in die die Haarpartie hinein. Halte einen Abstand von zwei bis drei Zentimetern zwischen den Schnitten ein.
  • Nutze einen Schleifservice, um die Modellierschere scharf zu halten. Das garantiert einen gleichmässigen Schnitt und verhindert das Ausfransen der Haarkanten.

Wie nutze ich Modellierscheren und verwandtes Zubehör für einen Grundschnitt?

Bei dickem und dichtem Haar können Modellierscheren und verwandtes Zubehör auch für einen Grundschnitt genutzt werden. So erzielst du wird einen ausdünnenden Effekt, der das Haar gleichmässiger gestaltet und optische Vorteile bietet. Die Frisur wirkt ebenmässiger und eleganter. Bei dünnem oder kurzem Haar kommt die Modellierschere hingegen nur für Stufenschnitte und Übergänge zum Einsatz. Schnitte mit der Modellierschere lassen das Haar natürlicher und voluminöser erscheinen. Sie werden vor allem bei Herrenkurzhaarschnitten und Ponyfrisuren genutzt. Modellierscheren eignen sich hingegen nicht für Langhaarschnitte und Faconschnitte. Hier sind Modelle mit glatten Scherenblättern zu bevorzugen.

Woran erkenne ich eine hochwertige Modellierschere?

Am Stück gefertigte Modellierscheren sollten über eine hohe Material- und Verarbeitungsqualität verfügen. Das Material sollte sich durch einen hohen Härtegrad auszeichnen. Das sorgt nicht nur für eine starke Schnittleistung, sondern stellt auch sicher, dass die Schere gut nachgeschliffen werden kann. Darüber hinaus sollten Form und Grösse so beschaffen sein, dass das Modell gut in der Hand liegt und einfach zu führen ist. Achte beim Kauf besonders auf die Struktur der Klingen. Beachte bei jedem Stück die Anzahl und den Abstand der Zähne. Dies entscheidet darüber, wie viele Haare die Modellierschere bei einem Schnitt aus der Strähne entfernt.

Erstellt: - Copyright: 2020 Swisscom Directories AG 1 de-CH CH