Augenbrauen färben: ausdrucksstarke Farbe für viele Wochen

Vollere Augenbrauen, intensive Nuancen im angesagten Farbton oder der ausdrucksstarke Blick aus seelenvollen Augen: Gründe für das Färben der Augenbrauen gibt es viele. Wer morgens vor dem Badezimmerspiegel Zeit sparen und weniger Schminke auftragen möchte, färbt dauerhaft. Die intensive Farbe vom Profi ist für viele Wochen haltbar, setzt deine Augen jederzeit perfekt in Szene und verkürzt das Beauty-Ritual am frühen Morgen. Die wichtigsten Fragen und Antworten rund ums Augenbrauen Färben findest du hier.

Warum möchten sich so viele die Augenbrauen färben?

Augenbrauen und Wimpern unterliegen modischen Trends. Nicht erst, seit Cara Delevingne den natürlichen Look wieder zum Inbegriff der modernen Beauty gemacht hat, setzen viele auf ungefärbte Härchen. Doch Geschmäcker sind verschieden und je nach Farbe und Ausprägung erreichst du vollere Augenbrauen nur mit ein wenig Nachhilfe. Die dichten, vollen Brauen Delevingnes hat die Natur schliesslich nicht jeder Frau mitgegeben. Verschiedene Nuancen betonen die Konturen des Gesichtes oder unterstreichen den natürlichen Hauttyp, der Farbton kann modischen Trends angepasst werden und nicht zuletzt sparst du mit dem lange haltenden Make-up den Gang in die Drogerie und das Geld für die Schminke. Wer Abwechslung auch in Sachen Augen-Make-up liebt, liegt also mit dem Färben richtig.

Wie funktioniert das Augenbrauen Färben?

Das Färben macht selbst dünne, schmale Augenbrauen fülliger und intensiver. Das liegt daran, dass nicht nur die dunklen Haare, sondern zwischen ihnen auch feinste Härchen in helleren Tönen und freie Stellen dunkel eingefärbt werden. Damit werden sie sichtbar und tragen zur optischen Fülle bei. Das Färben selbst ist unkompliziert: Der Friseur wählt zunächst die passenden Nuancen und den perfekt auf deinen Typ, auf Haut und Haarfarbe und die Wimpern abgestimmten Farbton aus. In dieser Farbe wird nun das Färbemittel auf die Brauen aufgetragen. Nach einer kurzen Einwirkzeit entfernt er das Mittel sorgsam mit einem Tuch. Fertig ist der perfekte Look, der wochenlang hält!

In welcher Farbe kann ich meine Wimpern und Augenbrauen färben?

Welcher Farbton für deine Augen der richtige ist, hängt von verschiedenen Dingen ab. Am besten wählst du immer Nuancen, die möglichst dicht an deinen natürlichen Farbton herankommen. Für erste Versuche sollte eher zu helleren als dunklen Tönen gegriffen werden: Zu dunkle Nuancen ergeben einen dicken schwarzen Balken im Gesicht, der sehr hart und kantig wirkt. Also lieber etwas zu hell einsteigen, denn nachfärben geht im Zweifelsfall immer noch. Bist du dir bei den Farbtönen unsicher, fragst du einfach den Coiffeur nach der geeigneten Farbe für dein Gesicht.

Tage, Wochen, Monate – Wie lange hält das Augenbrauen Färben?

Die meisten Färbemittel halten einige Wochen. Du kannst die Haltbarkeit verlängern, indem du darauf verzichtest, die Härchen zu zupfen. Sonst wachsen ungefärbte Haare an den freien Stellen nach. Im Laufe der Zeit verblasst der Farbton zunehmend, doch mit mindestens vier Wochen in der gewählten Nuance kannst du meist rechnen. Wenn dir das zu kurz ist, könnte Microblading eine Alternative sein. Bei diesem semi-permanenten Make-up werden die Linien der Brauen mit deutlich länger haltenden Farben unter die Haut gestochen, ähnlich wie beim eintätowierten Permanent Make-up.

Top Coiffeurs in Zurich und in der Nähe

Wo kann ich Wimpern und Augenbrauen färben lassen?

Du willst nicht jeden Tag zum Augenbrauenstift greifen, aber auch nicht selbst mit Färbeprodukten herumprobieren? Dann kannst du deine Augenbrauen färben lassen: Im Kosmetiksalon oder beim Friseur deines Vertrauens bekommst du das perfekte Make-up für ein ausdrucksstarkes Gesicht. Die Kosmetikprofis haben Erfahrung im Umgang mit den färbenden Chemikalien und können dich bestens beraten, welcher Farbton und welches Produkt am besten zu dir passt. Auch zu den unterschiedlichen Marken, zu Produkten für sensible Haut und zu den aktuellen Trends bekommst du hier Tipps.

Augenbrauen färben: Welches Produkt ist am besten für Gesicht und Haut?

In der Drogerie bekommst du Färbe-Sets, mit denen du die Augenbrauen selbst färben kannst. Die Anwendung ist meist einfach und wird dir genau erklärt. Je nachdem, welche Schminke du nutzt, welcher Haut- und Haarton gefärbt werden soll und wie lange das Ergebnis halten soll, gibt es Unterschiede. Am besten lässt du dich von deinem Friseur oder im Kosmetiksalon vorab beraten, welches Produkt das beste für dein Vorhaben ist. Wichtig, wenn du Farbe aus der Drogerie holst: Haarfärbemittel sind nicht dasselbe wie Augenbrauenfarbe! Die Coloration fürs Haar solltest du auf keinen Fall für die Augenbrauen verwenden. Sie hat eine andere Rezeptur und ist für den sensiblen Bereich rund um die Augen völlig ungeeignet. Wer sich mit nachhaltigen und natürlicheren Kosmetikprodukten auseinandersetzt, wird ebenfalls fündig. Inzwischen gibt es im Handel auch Färbe-Sets mit natürlichen Henna-Farbstoffen.

Wie oft kann ich meine Augenbrauen färben?

Ausdrucksstarke Brauen sind dicht und haben Volumen. Häufiges Färben führt aber heute nicht mehr zum gefürchteten Ausfall der feinen Härchen. Die Farbstoffe sind speziell auf die empfindsame Hautpartie abgestimmt. Alle vier Wochen muss der Farbton aufgefrischt und neu gefärbt werden. Bei normaler Haut kannst du dies bedenkenlos tun. Sensible Hauttypen fragen am besten vorher ihren Friseur um Rat, auch um seltene allergische Reaktionen auf das Chemieprodukt zu vermeiden.

Erstellt: - Copyright: 2020 Swisscom Directories AG 1 de-CH CH