Frisuren halblang: raffinierte Ideen für feines Haar und Frauen in jedem Alter

Feines Haar muss nicht das Aus für feminine Frisuren bedeuten: Halblange Haarschnitte zaubern Volumen ins Haar und erfreuen sich zeitloser Beliebtheit. Sie sind leichter zu pflegen als eine lange Mähne, bieten eine grosse Palette an modischen Variationen und eignen sich perfekt für jedes Alter. Je nach Geschmack kann ein halblanger Haircut durch Tönungen, Strähnchen, Stufen und Steckfrisuren individuell aufgepeppt werden. Frisuren in Halblang sind pflegeleicht im Alltag, können beim Sport und in der Freizeit unkompliziert hochgebunden werden, bieten jedoch auch eine Vielzahl an Möglichkeiten moderner oder klassischer Hochsteckfrisuren, etwa für glamouröse Abendveranstaltungen, den Opernbesuch oder eine Hochzeit.

Für welches Haar eignen sich halblange Frisuren am besten?

Ob Naturkrause, Locken, Wellen oder glattes Haar: Der unschlagbare Vorteil halblanger Schnitte ist, dass sie sich für jeden Haartyp eignen. Selbst Frauen mit sehr feinem Haar können sich an halblange Frisuren heranwagen. So bekommen feine Haare durch Stufen und geschickt gesetzte Strähnchen optisch mehr Volumen und sind bei einem mittellangen Schnitt wesentlich leichter über die Rundbürste zu föhnen als sehr langes Haar. Finde über die folgenden Fragen heraus, welche Frisur für dich die beste ist.

Was sind modische Ideen für Frisuren mit halblangem Haar?

Halblange Frisuren gibt es in zahlreichen klassischen Varianten, aber auch im modernen Fashion Cut. Ein Blick in die Riege der Reichen und Schönen aus Hollywood & Co. genügt, um zu wissen: Halblange Haare erleben immer wieder eine Renaissance. Besonders angesagt sind natürlich fallende Schnitte, bei denen die Haare aussehen, wie vom Winde verweht, und durch unauffällig gesetzte Strähnchen schimmernde Farbtiefe entwickeln. Je nach Typ ist der Pony ebenso erlaubt wie ein Mittel- oder Seitenscheitel. Nicht aus der Mode zu kriegen ist dabei der Marienlook mit locker gezogenem Mittelscheitel und sanften Wellen, die das Gesicht schmeichelnd umrahmen. Das Haar darf verspielt und lebendig sein, Haarfarben sind kaum Grenzen gesetzt, solange sie nicht zu künstlich wirken. Gestuft wird eher grosszügig und im unteren Bereich; viele und kleine Stufen sind endgültig aus der Mode gekommen.

Pony oder Scheitel: Welche Variante passt zu meinem Gesicht?

Ein Pony ist praktisch, kann das Gesicht aber streng oder zu kindlich wirken lassen. Das Gleiche gilt für den Scheitel – auch er kann unerwünschte Strenge hervorrufen oder einen Püppchen-Look kreieren. Frauen mit einem ovalen Gesicht sind wie prädestiniert für eine Ponyfrisur und ihnen stehen meist auch alle Fashion Ponys. Bei eckigen Gesichtern wird es schon kritischer. Kantig geschnittene Ponys können dann für einen harten, strengen Ausdruck sorgen. Wenige, längere Ponysträhnen, die die Stirn grösstenteils freilassen, sind deshalb bei eckigen Gesichtszügen eine gute Wahl. Bei einer kurzen Stirn ist ebenfalls Vorsicht geboten. Sie kommt am besten mit einem Mittel- oder Seitenscheitel zur Geltung. Herzförmige Gesichter harmonieren ideal mit schrägen Ponys, die nicht zu perfekt geschnitten sind. Bei einem runden Gesicht sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Sie lassen sowohl akkurat geschnittene als auch schräge oder fransige Ponys zu, vertragen aber ebensogut einen Scheitel. Sitzt dieser zu mittig, kann das Gesicht allerdings zu jung und kindlich wirken.

Warum lassen halblange Haare Frauen jünger wirken?

Neben ihrer modischen Vielfalt bieten halblange Frisuren noch einen weiteren Vorteil: Sie lassen Frauen meist jünger und frischer wirken und sind deshalb auch eine wunderbare Variante für ältere Frauen. Das liegt daran, dass Haare, die länger als bis zu den Rippen fallen, das Gesicht oft schmaler und schattiger wirken lassen, als es eigentlich ist. Dadurch werden Falten betont – nicht nur um Augen und Mund herum, sondern auch an Hals und Dekolleté.

Top Coiffeurs in Zurich und in der Nähe

Welche Vorteile bieten mittellange Schnitte?

Mittellange Frisuren sind die Tausendsassa unter den Schnitten. Mit ihnen ist alles möglich, was auch lange Haare bieten, ob einfache Frisuren oder kompliziertere Hochsteckvarianten. Die Haare können nach Lust und Laune zum Zopf gebunden, geflochten, hochgesteckt oder offen getragen werden, fordern aber weniger Pflegeaufwand und sind leichter zu bändigen. Ausserdem macht eine mittlere Haarlänge optisch jünger und eignet sich für nahezu jede Haarstruktur, auch für feines Haar.

Wie pflege ich mein halblanges feines Haar?

Bei der Pflege sollte das Augenmerk auf den Spitzen liegen; vor allem bei einem Stufenschnitt. Tipp: nach jedem Waschen ein wenig hochwertiges Haaröl in die Spitzen einmassieren. Das beugt Spliss und Haarbruch vor, verleiht einen schimmernden Glanz und angenehme Geschmeidigkeit. Feines Haar benötigt meist eine intensivere Pflege, da es leichter geschädigt werden kann.

Wie oft muss ich halblanges Haar nachschneiden lassen?

Halblange Frisuren verzeihen mehr als ein akkurater Kurzhaarschnitt. Deshalb genügt es, halblange Schnitte je nach Haartyp alle sechs bis acht Wochen beim Coiffeur des Vertrauens nachschneiden zu lassen. Das kann dann auch eine willkommene Gelegenheit sein, eine neue Schnittvariante auszutesten, was bei halblangem Haar ebenfalls einfacher ist als bei einem Kurzhaarschnitt.

Erstellt: - Copyright: 2020 Swisscom Directories AG 1 de-CH CH