Haare spenden: Alles zum Thema und worauf es ankommt

Für viele sind Haare eine Selbstverständlichkeit, doch das gilt bei weitem nicht für alle. Viele Erkrankungen gehen mit grossflächige, oder sogar vollständigem Haarverlust einher. Eine Haarspende kann Menschen in einer solchen Situation helfen. Bei deinem nächsten Friseurbesuch könntest du dir damit nicht nur einen neuen Haarschnitt zulegen, sondern gleichzeitig auch etwas für den guten Zweck tun. Wie Haare Spenden funktioniert, ob es für dich infrage kommt und viele weitere Antworten erhältst du hier bei uns.

Wofür werden Haarspenden verwendet?

Im Laufe einer schweren Erkrankung oder langwierigen Therapie, wie zum Beispiel bei einer Krebserkrankung oder Autoimmunkrankheit, kommt es bei vielen Patienten zum Haarverlust. Neben der psychischen Belastung durch die Krankheit kann dies eine zusätzliche Belastung darstellen. Besonders für Kinder und Frauen ist der Verlust ihrer Haare ein tiefer Einschnitt in ihre Selbstwahrnehmung – die Krankheit wird damit plötzlich für alle sichtbar. Echthaarperücken helfen den Betroffenen, sich wieder unbeschwerter in der Öffentlichkeit zu bewegen. Eine Echthaarperücke sieht natürlicher aus als synthetische Varianten, doch sie ist auch um einiges teurer. Dank Haarspenden werden Echthaarperücken auch für Menschen gefertigt, die sie sich andernfalls nicht leisten könnten.

Wer kann Haare spenden?

Sofern das Haar bestimmte Voraussetzungen erfüllt, kann jeder seine Haare spenden. Geschlecht oder Alter spielen dabei keine Rolle. Viele Kinder erklären sich zum Beispiel bereit, ihre Haare für einen guten Zweck zu spenden, um Gleichaltrigen zu helfen.

Wie viele cm Länge sind mindestens für eine Haarspende nötig?

Da die Haare weiterverarbeitet werden müssen, ist eine gewisse Mindestlänge nötig. Grundsätzlich gilt, dass bei der Verarbeitung zur Perücke etwa 5 cm verloren gehen. Aus Haaren mit etwa 20 cm Länge können zum Beispiel Perücken mit bis zu 15 cm Länge entstehen. Weniger als 15 cm sollte das gespendete Haar jedoch nicht haben. Besser sind Haare, die über 25 cm lang sind. Für eine schulterlange Echthaarperücke muss die Haarspende beispielsweise mindestens 30 cm lang sein. Je länger du die Haare wachsen lässt, bevor du sie spendest, desto besser ist es.

Welche Voraussetzungen müssen deine Haare erfüllen?

Neben der Haarlänge spielen auch weitere Faktoren eine wichtige Rolle, die du vor der Haarspende beachten solltest:

  • Deine Haare sollten gesund und gepflegt sein.
  • Die Haare müssen möglichst frei von Spliss sein.
  • Dauergewelltes, gebleichtes, stark gefärbtes oder anderweitig chemisch behandeltes Haar, eignet sich oft nicht sehr gut für eine Haarspende.
  • Dreadlocks sind ebenfalls für eine Haarspende ungeeignet.
  • Gefärbte Haare, die in einem guten Zustand sind und eine möglichst natürliche Haarfarbe und Farbverlauf aufweisen, können in Einzelfällen dennoch in Frage kommen. Dies wird im Einzelfall geprüft.

Das Haar muss nicht zwingend frisch geschnitten sein. Haare bestehen hauptsächlich aus Keratin und sind, sofern sie gut verwahrt wurden, auch noch über Jahrzehnte hinweg brauchbar.

Top Coiffeurs in Zurich und in der Nähe

Wie funktioniert das Haare spenden?

  1. Die Haare werden zunächst gründlich gewaschen und getrocknet. Es ist sehr wichtig, dass die Haare vollständig trocken sind, denn sonst kann das Haar an Qualität einbüssen, ehe es weiterverarbeitet wird, und für die Perückenherstellung unbrauchbar werden.
  2. Damit die Haare alle in einer Richtung liegen und nicht verknotet sind, müssen sie gründlich durchgebürstet werden. Dieser Schritt ist nötig, weil die daraus gefertigte Perücke andernfalls später ständig verfilzen würde oder Haare unschön abstehen.
  3. Das Haar wird nun etwas unterhalb der Stelle, an der sie später abgeschnitten werden soll, zu einem Rossschwanz gebunden.
  4. Um zu verhindern, dass bis zur Weiterverarbeitung einzelne Haare verknoten oder verfilzen können, wird aus dem Rossschwanz ein enger Zopf geflochten.
  5. Oberhalb des Rossschwanzes werden die Haare abgeschnitten.
  6. Für die Zusendung solltest du den Zopf zusätzlich in einen sauberen Gefrierbeutel verpacken und nicht lose im Umschlag verschicken.

Bei welchem Friseur kann ich Haare spenden?

Einige Friseure arbeiten mit Perückenherstellern und gemeinnützigen Organisationen zusammen und können deine Haarspende weiterleiten. Manchmal wird der Haarschnitt auch günstiger berechnet, wenn man die abgeschnittenen Haare spenden möchte. Du musst jedoch nicht zwingend zu einem speziellen Salon gehen. Das Abschneiden der Haare kann jeder Friseur übernehmen. Du solltest nur im Vorfeld erklären, dass du deine Haare spenden möchtest. Du kannst das gespendete Haar dann einpacken lassen und per Post an entsprechende Organisationen oder Perückenhersteller verschicken.

Was passiert mit dem gespendeten Zopf?

Was mit dem Zopf geschieht, kommt darauf an, an wen du deine Haare spendest. Einige gemeinnützige Projekte versteigern die Haare an Perückenhersteller. Der Gewinn wird dann als Spende für einen guten Zweck weitergeleitet. Oft kann der Spender auch einen persönlichen Wunsch äussern und angeben, an welches Projekt der Erlös gehen soll. Andere Organisationen arbeiten mit Perückenherstellern zusammen und leiten deine gespendeten Haare weiter. Die daraus gefertigte Perücke ist so deutlich günstiger oder kann für den Empfänger sogar je nach Ausgangslage umsonst sein. Manche Vereine leiten nicht nur die gespendeten Haare für die Verarbeitung zur Echthaarperücke weiter, sondern zahlen je nach Qualität und Länge der Haare eine freiwillige Spende an eine Organisation deiner Wahl.

In jedem Fall kommt deine Haarspende bei einem Perückenhersteller an. Dieser sortiert die Haarspenden nach Länge, Struktur und Qualität vor, bevor er sie weiterverarbeitet. Für eine Echthaarperücke finden häufig drei bis fünf gespendete Haarzöpfe Verwendung. Die Haare müssen dann per Hand in feinen Strähnen von ein bis zwei Haaren eingewebt werden. So dauert es häufig 200 bis 250 Stunden, bis eine Echthaarperücke fertig ist.

Erstellt: - Copyright: 2020 Swisscom Directories AG 1 de-CH CH